Jede Bewegungsbehinderung hängt mit einem hindernden Gedanken zusammen. Also lassen sie uns herausfinden, was hindert!? in einem interaktiven Zusammenwirken versuche ich ihre SELBSTHEILUNGSKRÄFTE anzustoßen und anzuregen. Heilen, können Sie sich nur SELBST:

Kein Arzt, kein Therapeut und kein Heiler kann Sie heilen – sie können Sie alle auf ihrem Weg begleiten, in ihrem Weg der Selbstverantwortlichkeit.

Vertrauen Sie auf Ihre Körperintelligenz, sie ist wesentlich älter, als ihr Großhirn und macht Sachen, die gesellschaftlich nicht “normal” sind. (Schwierig? in Zeiten, in denen uns Computer filmen und wahrnehmen sollen, wenn jemand eine seltsame Bewegung macht – wo führt das hin?) Warum lernen wir den Computern nicht ein großes Repertoire von Bewegungsmöglichkeiten, anstatt der eingeschränkten Arm- u. Beinbewegungen von Kostümen und Anzügen.)
Ja manchmal gehe ich wie Quasi Modo spazieren, natürlich nachts um die Häuser, nicht am Bahnsteig oder humpelnd wie Rumpelstilzchen, bis ein tiefer von sich kommender Atemzug die ungewichtige Bewegung befreit in eine harmonische Bewegungsabfolge.

Haben Sie Mut!